Kinderkrebshilfe in Rostock

Erfahrungsberichte

Erzählen Sie uns Ihre Geschichte.

Portrait von Kerstin erzählt...
17.Feb.2017

Kerstin erzählt...

Im Jahre 1977 mit 12 Jahren erkrankte ich an Leukämie und lag sechs Monate schwer krank in der Klinik. Es war ein großer Schock für mich und meine Eltern, und unser Wohnort lag nicht in der Nähe von Rostock. Besuchszeiten waren Mittwoch und Sonntag für 1,5 Stunden, mein Heimweh war riesengroß. Der Kontakt zu meiner Familie bestand aus diesen zwei Tagen und vielen Tränen. Ein Eltern-Kind-Haus ist sehr wichtig, die liebevolle Nähe von Mutter und Vater ist eine große Unterstützung zur Genesung ihres kranken Kindes.

Mit freundlichen Grüßen
Kerstin Hantel